Fischerhaus - Wohnbereich für Demenz

Unser ‚behüteter Wohnbereich’ befindet sich in einem separaten Gebäude mit einem eigenen geschützten Garten. Große Wohneinheiten können mit eigenen Möbeln individuell gestaltet werden und bieten jedem Bewohner Platz zum Wohlfühlen. Alle ebenerdigen Räume haben einen Zugang in den geschützten Gartenbereich. Die demenzkranken Bewohner können sich innen und außen frei bewegen. Der Ausgang des Hauses ist durch ein elektronisches Desorientiertenschutzsystem gesichert.

DemenzgartenKonzeptioneller Schwerpunkt ist die Erhaltung und Förderung der Lebensqualität dementer Bewohner mit Verhaltensauffälligkeiten. Sie erfahren im ‚Haus der Demenz’ ein Lebensumfeld, in dem sie sich geborgen und anerkannt fühlen.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • biografiebezogene Kommunikation, Pflege und Betreuung
  •  Aufrechterhaltung persönlicher Gewohnheiten
  • Geborgenheit und Anerkennung
  •  integrative Validation
  • basale Stimulation
  •  intensivierte soziale Betreuung

Bushaltestelle für DemenzpatientenDie Seniorenresidenz Burg Winnenthal hat sich am vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderten Forschungsprojekt „Heidelberger Instrument zur Erfassung von Lebensqualität bei Demenz (H.I.L.DE)“ des Instituts für Gerontologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg aktiv beteiligt.